Es gibt Tausende von Krankheiten, aber nur eine Gesundheit ! Arthur Schoppenhauer

 

BIOSCAN in Münster

Der Bioscan analysiert das Blut nicht im Sinne einer labortechnischen Diagnostik, sondern führt einen quanten-physikalischen Resonanzvergleich durch. Somit sind die Auswertungen mit dem Bioscan schulmedizinisch nicht anerkannt. Er ist dennoch in der Praxis breit einsetzbar, weil er viele zusätzliche Informationen innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung stellt. Einige Einsatzbereiche - unter Berücksichtigung der vorgenannten Erklärung - sind:


Vitalitätsmessung

  • Allgemeiner körperlicher Zustand
  • Homotoxine / Belastungen
  • Spurenelemente
  • Vitamine
  • Aminosäuren, Coenzyme
  • Schwermetalle
  • Durchblutung
  • Und vieles mehr


Insgesamt mehr als 200 Parameter
Keine Blutentnahme, kein Labor

Weitere Infos entnehmen Sie der PDF-Datei rechts unten.